Die Präsidentschaft des Rates der Europäischen Union

Der Vorsitz im Rat der Europäischen Union wird von einem Mitgliedstaat wahrgenommen, der die Sitzungen leitet und die Kontinuität der Arbeit der EU sicherstellt. Die EU-Länder teilen sich diese Arbeit nach dem Rotationsprinzip. Der Turnus begann 1952, als die Bundesrepublik Deutschland von September bis Dezember den Vorsitz innehatte. Die Präsidentschaft wechselte ab 1958 alle sechs Monate.

Mit der Erweiterung der EU arbeiten die Mitgliedstaaten, die den Ratsvorsitz innehaben, in Dreiergruppen, den so genannten "Trios", eng zusammen. Dieses System wurde mit dem Vertrag von Lissabon im Jahr 2009 eingeführt. Das "Trio" setzt langfristige Ziele und legt ein gemeinsames Programm für einen Zeitraum von achtzehn Monaten fest, auf dessen Grundlage jedes der drei Länder sein eigenes Sechsmonatsprogramm durchführt.

Das derzeitige Präsidentschaftstrio besteht aus der französischen, tschechischen und schwedischen Präsidentschaft.

Seit dem 1. Juli 2022 hat die Tschechische Republik den Vorsitz im Rat der Europäischen Union inne (klicken Sie auf das Logo, um zur offiziellen Website der sechsmonatigen tschechischen Präsidentschaft zu gelangen).


Rotierende Präsidentschaften

2025
1.Semester - Polen
2.Semester - Dänemark

2024
1.Semester - Belgien
2.Semester - Ungarn

2023
1.Semester - Schweden
2.Semester - Spanien

2022
1.Semester - Frankreich
2.Semester - Tschechische Republik

2021
1.Semester - Portugal
2.Semester - Slowenien 

2020
1.Semester - Kroatien
2.Semester - Deutschland 

2019
1.Semester - Rumänien
2.Semester - Finnland

2018
1.Semester - Bulgarien
2.Semester - Österreich

2017
1.Semester - Malta
2.Semester - Estland

2016
1.Semester - Niederlande
2.Semester - Slowakei

2015
1.Semester - Lettland
2.Semester - Luxemburg

2014
1.Semester - Griechenland 
2.Semester - Italien

2013
1.Semester - Irland
2.Semester - Litauen

2012
1.Semester - Dänemark
2.Semester - Zypern

2011
1.Semester - Ungarn
2.Semester - Polen

2010
1.Semester - Spanien
2.Semester - Belgien

2009
1.Semester - Tschechische Republik
2.Semester - Schweden

2008
1.Semester - Slowenien
2.Semester - Frankreich

2007
1.Semester - Deutschland
2.Semester - Portugal

2006
1.Semester - Österreich
2.Semester - Finnland

2005
1.Semester - Luxemburg
2.Semester - Vereinigtes Königreich

2004
1.Semester - Irland
2.Semester - Niederlande

2003
1.Semester - Griechenland
2.Semester - Italien

2002
1.Semester - Spanien
2.Semester - Dänemark

2001
1.Semester - Schweden
2.Semester - Belgien

2000
1.Semester - Portugal
2.Semester - Frankreich

Nach oben